home> Nachrichten > Geräuschbildanalyse von Kleinbaggern

Geräuschbildanalyse von Kleinbaggern

Views : 128 Updatezeit : 2021-11-27

Die akustische Bildgebungstechnologie ist ein Verfahren zum Rekonstruieren des Schallquellenbildes unter Verwendung der gemessenen Schallfeldinformationen. Wenn die akustische Abbildungskarte mit dem realen Objektbild fusioniert wird, wird ein Graph des Rauschzustands des gemessenen Objekts gebildet, der visuell analysiert werden kann. Die Farbe und Helligkeit im Bild repräsentieren die Stärke des regionalen Rauschens. Daher ist die akustische Abbildung eine vorläufige Beurteilung der Geräuschquelle. Ein bequemer Weg.

Die Schallfeldinformationsmessung in der akustischen Bildgebungstechnologie umfasst hauptsächlich zwei Methoden: die Schallintensitätsmessung und die Mikrofonarray-Messung.

Die Schallintensitätsmessmethode besteht darin, zuerst den Schallintensitätspegel jedes Punktes auf einer geschlossenen Oberfläche zu messen und dann die Schallleistung aus dem Schallintensitätspegel zu erhalten. Da es sich bei der Schallintensität um einen Vektor handelt, wird der Messwert hauptsächlich durch die Schallquelle senkrecht zur Prüfspitzenebene beeinflusst. Daher kann es die Interferenz von Hintergrundgeräuschen und Umgebungsschallquellen bei der Nahfeldmessung effektiv eliminieren und eine hohe Klangtestqualität sicherstellen. Das Mikrofonarray ist ein System, das aus einer Reihe von Mikrofonen besteht, die in einer bestimmten geometrischen Struktur angeordnet sind. Es kann gleichzeitig Signale aus verschiedenen Raumrichtungen empfangen. Durch den Vergleich der Phasendifferenz des Rauschsignals zu jedem Mikrofon wird die Position der Schallquelle nach dem Phased-Array-Prinzip bestimmt.Das Mikrofonarray hat die Funktionen des Filterns und Entrauschens, der Schallquellenlokalisierung usw., was die Qualität der Schallsignalverarbeitung und die Genauigkeit der Schallquellenlokalisierung stark verbessert. Gleichzeitig sorgt der Mehrkanal-Aufnahmemodus des Tonarrays für die Weiterverarbeitung von Rauschsignalen (zB Rauschsignaltrennung) Bedingung.